MOOC

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

„Hier erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum MOOC „Menschen im Gespräch“. Dieser besteht aus insgesamt vier aufeinander aufbauenden Kapiteln.”
Auf der Basis des tatsächlichen Bedarfs von Teilnehmenden der transnational geplanten und regional durchgeführten Fortbildungsmodulen im Rahmen von IO 3 wird eine digitale Fortbildung in Form eines MOOCs (Massiv Open Online Course) unter dem LEAD von Bad Wildbad erstellt. Zwei Drehbücher wurden federführend von der Partnereinrichtung Autonome Provinz Bozen mit der Deutschen Bildungsdirektion – Pädagogische Abteilung – und zwei von der ZSL Außenstelle Bad Wildbad in Kooperation mit dem SSA Pforzheim erstellt. Sämtliche Dreh- und Schneidearbeiten fanden in Bad Wildbad sowie in einer Schule in Pforzheim statt.

Der MOOC gliedert sich in vier Kapitel. Im ersten Kapitel geht es um die Haltung und Einstellung von Lehrkräften sowie deren Persönlichkeitsweiterentwicklung und Professionalisierung zum Thema Interkulturalität und Migration. Das zweite Kapitel setzt sich mit der interkulturellen Lehrer-Eltern-Interaktion und –Kommunikation auseinander. Im dritten Kapitel geht es um das Mehrsprachencurriculum, den sprachbewussten Unterricht und die Tiefenstruktur des interkulturellen Unterrichtens. Das vierte Kapitel befasst sich mit dem Mehrsprachen-Kompetenzmodell und legt den Fokus auf den interkulturellen Kompetenzerwerb im Unterricht.

Der MOOC ist für Lehrkräfte, Studierende und weiteres pädagogisches Personal konzipiert und wird somit einem großen Personenkreis geöffnet. Die MOOC-Teilnehmenden können über Tests bzw. Fragen ihre neuen Erkenntnisse und ihr Verständnis zu den einzelnen Themen prüfen.

Für den MOOC wurde diese separate, ansprechende, informative und zeitgemäße Homepage von den Projektpartnern Bad Wildbad und Ludwigsburg erstellt und ständig weiterentwickelt.

Wirkung: Da ein solcher MOOC keine Teilnehmerbeschränkung in der Anzahl der Personen haben muss, können sehr viele pädagogische Personen erreicht werden. Die erlernten Inhalte aus dem MOOC fließen direkt in den interkulturellen Unterricht ein. Sie sind auf alle Fächer, Klassenstufen und Schularten übertragbar.

Sämtliche Dreh- und Schneidearbeiten wurden von Peter Kowalyk, Mitarbeiter des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg, verantwortet  und durchgeführt. Sprecherin des MOOCs ist Frau Susanne Koch, Lehrerin der Schanzschule Pforzheim.

KURSÜBERSICHT

Die Kapitel bauen aufeinander auf. Um das beste Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir Ihnen die Kapitel nacheinander durchzugehen. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg!
Lehrrerin

SELBSTREFLEXION

16 LEKTIONEN
Schüler in Bibliothek

ELTERNARBEIT

10 LEKTIONEN
Schülerinnen und Schüler

CURRICULUM

10 LEKTIONEN
Schülerinnen und Schüler

KOMPETENZMODELL

10 LEKTIONEN
0

KURSE

0

LEKTIONEN

0

VIDEOS

0

MINUTEN